Fucker!

Ich bin in einem schönen Raum, er gefällt mir, aber ist nicht zum ewigen Verweilen gedacht.. man muss immer weiter, ich habe mehrere Türen vor mir... sie sind ein Stück weg, und ich kann mich noch etwas hier aufhalten und genießen. Ich will nicht weiter und nicht ewig bleiben, wenn man doch nur durch die Schlüssellöcher schielen könnte, kann man aber nicht. Noch reiche ich nicht an die Klinken. Ich stehe direkt davor, doch drehe mich wieder um, vielleicht entdecke ich in dem Raum noch etwas, bevor es weiter geht.
27.6.07 16:50


"Sadness over a bird killed, but no sadness over a fish killed. Lucky are those with voices."
22.6.07 14:10


Wir tragen Schande und gute Kleidung.
30.5.07 17:40


Mir dröhnt der Schädel, habe keine Ahnung warum und will es lieber auch nicht wissen. Es ist nur irgendwie unerträglich - klar denken fällt weg.
23.5.07 21:13


Ich habe eine Idee hinter meiner ab und an auftretenden Idiotie entdeckt - wohu!

 

"Um aus den Wolken zu fallen, muss man nichts machen. Um dann tiefer zu sinken, muss man graben."

17.5.07 18:30


Saßen wieder herum... tranken irgendwas, erzählten irgendwas und lächelt still. Wir lachten laut und sahen einander an, wie aber auch aus dem Fenster. Man tauschte Oberflächlichkeiten aus und manch tiefgründigere Dinge. Langsam wollten alle los, mir war es gleich. Wir gingen zur U-Bahn und fuhren mit ihr. Ich stieg aus und war nicht einsamer als zuvor.
10.5.07 23:36


Die Welt dreht sich und ich drehe mich mit, um mich selbst, wie um alles andere herum. Nach dem Schwindelgefühl kommt die Übelkeit.
10.5.07 20:21


 [eine Seite weiter]

Gratis bloggen bei
myblog.de